3 Studentische Mitarbeiter*innen & 1 Kolleg*in für Sachbearbeitung bei kultur_formen gesucht!

kultur_formen widmet sich der Verbindung von Kunst, Kultur, Jugend, Bildung und Stadtgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf Förderung, Qualifizierung und Communityarbeit.

Aktuell suchen wir 3 studentische Mitarbeiter*innen (m/w/d).

Vergütung in Anlehnung an E3 TV‑L (West), befristet für 2 Jahre
Besetzbar: ab sofort
Arbeitszeit: 20 h/Woche                              

1. Studentische*r Mitarbeiter*in bei kultur_formen mit den Schwerpunkten:

  • Redaktionelle Mitarbeit und Content Management für die digitale Plattform www.kubinaut.de und die Webseite www.kulturformen.berlin
  • Social Media Management 
  • Mitarbeit bei der Veranstaltungsorganisation (Panels, Info-Veranstaltungen, Workshops, Coachings etc.)
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben (Terminkoordination, Durchführung von kleinen Beschaffungen, Einholung von Vergleichsangeboten, Vorbereitung von Vertragsunterlagen

Weitere Infos zur Stelle

 

2. Studentische*r Mitarbeiter*in für den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung mit den Schwerpunkten:

  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben für die Geschäftsstelle des Projektfonds (Terminkoordination, Adress- und Kontaktverwaltung, Durchführung von kleinen Beschaffungen, Einholung von Vergleichsangeboten, Vorbereitung von Vertragsunterlagen)
  • Vor- und Nachbereitung von Terminen und Gremiensitzungen, insbesondere der Jury- und der Beiratssitzungen (Erstellung von Übersichtstabellen, einfache Statistiken, Protokollierung)
  • Ablage/Archivierung von Antrags- und Projektunterlagen
  • Mitarbeit bei der Veranstaltungsorganisation (Info-Veranstaltungen, Workshops, Coachings etc.)
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Weitere Infos zur Stelle

3. Studentische*r Mitarbeiter*in für den Berliner Projektfonds Urbane Praxis mit den Schwerpunkten:

  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben für die Geschäftsstelle des Projektfonds (Terminkoordination, Adress- und Kontaktverwaltung, Durchführung von kleinen Beschaffungen, Einholung von Vergleichsangeboten, Vorbereitung von Vertragsunterlagen)
  • Mitarbeit bei der Veranstaltungsorganisation (Info-Veranstaltungen, Workshops, Coachings etc.)
  • Inhaltliche Recherchen zu Akteur*innen und Initiativen der Urbanen Praxis
  • Vor- und Nachbereitung der Jurysitzungen (Erstellung von Übersichtstabellen, Protokollierung)
  • Ablage/Archivierung von Antrags- und Projektunterlagen
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

Weitere Infos zur Stelle

Außerdem wird eine*r Kolleg*in gesucht für:
Sachbearbeitung Berliner Projektfonds Urbane Praxis:

Vergütung: 10 TV‑L (West), unbefristet
Besetzbar: ab sofort
Arbeitszeit: 39,4 h/Woche                             
Kennzahl: 04/2022

Aufgaben:

  • Administrative Betreuung aller Zuwendungen des Projektfonds (Prüfung der Anträge und Abrechnungen der Zuwendungen, Erstellung der Verwendungsnachweise)
  • Projektcontrolling (Finanzplanerstellung, Budget- und Liquiditätsüberwachung)
  • Beratung der Antragstellenden und Projektverantwortlichen und aller involvierten Mitarbeitenden zu Fragen der Projektabrechnung/Steuern/Abgaben
  • Finanzbuchhaltung für alle Geschäftsvorfälle des Projektfonds
  • Zahlungsverkehr inkl. Überwachung der Zahlungstermine
  • Mitarbeit bei Antragsverfahren, Erstellen von Berichten und Statistiken
  • Vorbereitung, Betreuung, Nachbereitung von externen Prüfungen

Weitere Infos zur Stelle


Für die Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung hat eine diskriminierungskritische Arbeitsumgebung hohe Priorität und wir streben an, die gesellschaftliche Vielfalt (Diversität) der Stadt auch innerhalb des Teams widerzuspiegeln. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Diskriminierungs- und Marginalisierungserfahrung Personen (z.B. Personen mit Behinderung oder Personen mit Rassismuserfahrungen).

Gerne kommen wir mit Ihnen darüber ins Gespräch, was wir tun können, um noch vorhandene Barrieren abzubauen. Wir bieten die Möglichkeit zur machtkritischen Supervision und veranstalten regelmäßig Weiterbildungen zu Antidiskriminierung. Es gibt bei uns eine AGG-Beschwerdestelle sowie Beratungsstrukturen.

Das Berliner Landesgleichstellungsgesetz findet Anwendung. Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen.

Ihre Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, tabellarisch abgefasstem Lebenslauf und relevanten Zeugnissen – vorzugsweise als zusammenhängende PDF-Datei – bis zum 27. März 2022 an: jobs@remove-this.stiftungkwk.berlin.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 13. oder 14. KW 2022 statt.

Bitte richten Sie etwaige Rückfragen zur der Stelle oder zum Prozess ausschließlich per Mail an: jobs@remove-this.stiftungkwk.berlin.

Für Rückfragen zum Thema Barrieresituation können Sie sich gerne an Izabela Orciari wenden: i.orciari@remove-this.stiftungkwk.berlin oder T +49 (0)30 3030444–16 (montags bis donnerstags 10:00–14:00 Uhr).

Informationen zum Datenschutz für Bewerber*innen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.