Platz für Diversität!?

Diskriminierungskritische Allianzen zwischen Kunst und Bildung

Anmeldeschluss: 26. Mai 2022

Jetzt anmelden

Veranstaltungsankündigung zu Platz für Diversität!? – diskriminierungskritische Allianzen zwischen Kunst und Bildung

Der Arbeitsbereich Kulturelle Bildung (jetzt: kultur_formen) lädt zum Festival Platz für Diversität!? – diskriminierungskritische Allianzen zwischen Kunst und Bildung vom 27. - 29. Mai 2020 ein. Gemeinsam mit Diversity Arts Culture organisieren wir ein Format mit Inputs & Austausch zu Qualität und Wirkung diskriminierungskritischer Kultureller Bildungspraxis.

Weitere Infos

Der Workshop ist am 28.5. 2021 von 10.00-13.30 Uhr und findet in Deutscher Lautsprache sowie Deutscher Gebärdensprache statt. Er richtet sich an Praktiker*innen mit Vorerfahrungen in der diskriminierungskritisches Kulturellen Praxis.

Weitere Infos zum Format und den Referierenden finden Sie hier.

Das Festival wir von KontextSchule sowie zahlreichen Kooperationspartner durchgeführt.

Hier finden Sie das gesamte Programm.  Mehr über die Beteiligten und ihre Beiträge erfahren Sie hier

Expert*innen aus der Praxis gehen in 3 aufeinanderfolgenden Inputs auf folgende Fragestellungen ein:

  • Welche Formate und Angebote von Kultureller Bildung genügen diskriminierungskritischen Ansprüchen? Wie können trotz Projektlogik feste Strukturen aufgebaut und nachhaltige Effekte für insbesondere junge Menschen ermöglicht werden?
  • Kulturelle Bildung als Erfahrungs- oder als Qualifizierungsraum: Welche Formen von Empowerment bietet Kulturelle Bildung und wie kann sie zur Diversifizierung des Kulturbetriebs beitragen?
  • Dead End Kunsthochschule: Welche strukturellen Ausschlüsse gibt es in der formalen Ausbildung und im Übergang zur Kulturellen Praxis? Welche Antidiskriminierungsmaßnahmen sind erforderlich?

Im Anschluss geht es mit den Impulsgeber*innen in Break-Out-Sessions, um sich gemeinsam über die Inputs weiter auszutauschen.